Unser AG-Angebot

Welche AG?Wer?Wann?
Autogenes TrainingFrau Knittelmontags und dienstags, 12:35 Uhr bis 13:00 Uhr
ChorFrau Hälbich-Grafdienstags, 10. Stunde und mittwochs, 7. Stunde
DELE – Sprachzertifikat Spanisch
Frau Offinger
Frau Strümpfler
im 2. Halbjahr
DELFFrau Höllmannim 2. Halbjahr
English Drama ClubFrau Höllmann
Herr Gallion
donnerstags 10. und 11. Stunde
GartenAlana Wild (KS 2)dienstags 12:35 Uhr bis 13:00 Uhr
ItalienischHerr Dr. Bollerhoffdonnerstags 11. Stunde
KioskHerr Döttling
Klassenstufe 7 und FSJler
individuelle Absprache, nur Klasse 7 im Rahmen des Kioskprojekts
KochenFrau Claus-Marz, Frau Strümpflerdonnerstags 10. und 11. Stunde
KraftraumHerr Burgardmontags und donnerstags, 11:45 Uhr bis 12:25 Uhr und 12:25 Uhr bis 13:00 Uhr
MedienHerr Brake und Herr Geigerdonnerstags 10. und 11. Stunde
OrchesterHerr Ackerdienstags, 10. Stunde und mittwochs, 7. Stunde
SanitätsdienstFrau Bender/Herr Spechtdienstags, 11. Stunde
Schach Herr Döttlingdonnerstags, 12.15 Uhr bis 13.45 Uhr
SchulbandFrau Wetzeldonnerstags 10. und 11. Stunde
SchulbienenFrau Hillenmaierdonnerstags 10. und 11. Stunde
SchülerzeitungMario Dietel (KS 1)individuelle Absprache
Selbstverteidigung für Mädchen
Frau Menstelldonnerstags 12:35 Uhr bis 13:00 Uhr
SoundHerr Ackerdienstags 12:15 Uhr bis 13:00 Uhr
TechnikHerr Krappdonnerstags 10. und 11. Stunde
TheaterFrau Schippmanndonnerstags 10. und 11. Stunde
ZirkusHerr Krappmontags, 12:35 Uhr bis 13:00 Uhr

Autogenes Training AG

Dienstags und Donnerstags können wir beim Autogenen Training und Fantasie-Geschichten entspannen. Herzliche Einladung dazu!

Autogenes Training

Koch AG

Wöchentlich treffen sich für zwei Unterrichtsstunden 17 Schülerinnen und Schüler gemischten Alters und ihre zwei Lehrerinnen Anny Strümpfler und Brigitte Claus-Marz, um ihre Lieblingsgerichte nachzukochen. Neben grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten ist natürlich das gemeinsame Genießen wichtig! Der Duft der fertigen Gerichte durchzieht das ganze Gebäude und lässt weitere hungrige Schülerinnen und Schüler bei uns hereinschauen!

Kraft AG

Die positiven Auswirkungen von Sport auf die Gesundheit sind unbestritten. Ein intakter Bewegungsapparat ist für unser Wohlbefinden enorm wichtig. Gerade durch langes Sitzen am Schreibtisch bzw. an der Schulbank, wird die Haltung der Menschen negativ beeinflusst, was langfristig zu Haltungsschwächen oder gar Haltungsschäden führen kann.

Durch gezielte Kräftigungsübungen kannst du diesen negativen Einflüssen auf deinen Körper vorbeugen bzw. entgegenwirken. Der schöne Nebeneffekt dabei: du bekommst einen gut trainierten, wohlgeformten Körper, der auch noch richtig gut aussieht.

Also, auf zur „Kraft AG“!

Kraft AG

Sanitätsdienst AG

  • Wie lege ich einen Verband an?
  • Was ist zu tun, wenn ein Mitschüler über Schmerzen und Übelkeit klagt?
  • Wie reagiere ich, wenn jemand das Bewusstsein verliert oder keine Luft mehr bekommt?
  • Wie misst man Puls und Blutdruck?
  • Wie geht eine Herz-Lungen-Wiederbelebung?
  • Wie funktioniert ein Defibrillator?

In unserer Sani-AG werden unsere Schüler zu Schulsanitätern und Ersthelfern ausgebildet. Sie lernen, wie man in einem Notfall reagiert.Da unsere Ausbildung über das gesamte Schuljahr geht, thematisieren wir Inhalte, welche weit über den Umfang eines regulären EH-Kurses reichen:

z.B.: Diabetes, Organspende, Transplantation, Drogen und weitere Themen, die unsere Schüler interessieren.

Am Ende des Schuljahres erhalten unsere neu ausgebildeten Schulsanitäter eine Bescheinigung vom DRK (Deutsches Rotes Kreuz), welche eine Gültigkeit von 2 Jahren hat.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Michael Rassmann vom DRK Ortsverband Obersulm haben die Schüler jedes Jahr die Möglichkeit, einen Krankenwagen zu besichtigen und bekommen einen Einblick über den Tagesablauf eines Rettungsassistenten. Inzwischen sind auch einige Schulsanitäter aus der Oberstufe ehrenamtlich beim DRK tätig.

Sani AGSani AGSani AG

Schulband Firefly

In der Schulband „Firefly“ proben interessierte Schüler aller Klassenstufen gemeinsam. Mit Gitarre, Bass, Keyboard, Klavier, Schlagzeug und Gesang werden aktuelle Pop- und Rocksongs zum Klingen gebracht. Highlights sind die jährliche Probenfreizeit auf Schloss Weikersheim und der Auftritt beim Sommerkonzert des PDG. Es werden aber auch andere schulische Feiern musikalisch untermalt. Die Proben finden donnerstags in unserem mit Instrumenten und Tontechnik gut ausgestatteten Keyboardraum statt. Alle Schüler mit Grundkenntnissen auf den genannten Instrumenten und Spaß an der Musik sind willkommen!

Schulbienen

Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr. (Albert Einstein, 1949)

Den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt erlernen, zum nachhaltigen Denken und Handeln anregen – die Schulbienen-AG ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, ganz im Sinne unseres Schulprofils „Ökonomie und Ethos“, neben theoretischem Fachwissen den praktischen Einblick in die Wunderwelt der Honigbiene.

Hast auch du Lust, die Wunderwelt der Bienen zu entdecken und gemeinsam mit uns im Sommer den ersten Schulhonig zu ernten, dann komm vorbei und werde Teil unseres Bienenschwarms…

Schülerzeitung

Wir machen Medien! In unserer Schülerzeitung lernen die Schülerinnen und Schüler den Apparat Zeitung an sich und die Entstehung einer solchen kennen. Seit dem Schuljahr 2018/19 lädt die von Schülern geführte AG Interessierte ein, aktiv mitzuwirken und -gestalten. Besonders im Fokus liegen dabei die Tätigkeiten Journalismus, Fotografie, Layout und Design. Jeden Donnerstag finden sich die Mitglieder zu einer wöchentlichen „Überblicksrunde“ zusammen und besprechen die Neuigkeiten, arbeiten Ideen aus und befassen sich ausführlich mit verschiedenen Programmen, die zur Gestaltung der Zeitung notwendig sind. Hierbei kommt die Creative Cloud mit Applikationen von Adobe zum Einsatz, welche auch von großen Zeitungsverlagen zur Erstellung genutzt werden. Die Schülerzeitung erscheint jeweils am Ende eines Halbjahres mit Artikeln zu Rubriken wie Kunst, Musik, Lokales und Politik. Habt ihr Lust bekommen, uns zu unterstützen? Dann schaut einfach vorbei und macht – mit uns als Gemeinschaft – Medien! schuelerzeitung[at]evgo.de

Selbstverteidigungs-AG

Selbstverteidigung hat das Ziel, sich selbst vor allen Arten von physischer und psychischer Gewalt zu schützen sowie auf die eigene Unversehrtheit und die anderer zu achten. Schwerpunkte der AG sind verschiedene Arten von Gewalt kennen, unterscheiden und vermeiden zu lernen, Selbstbehauptung, die Selbst- und Fremdwahrnehmung, die Körpersprache und das Auftreten zu verbessern, Zivilcourage und Notwehr auch gesetzlich kennen zu lernen, Rollenspiele zu unangenehmen Situationen und Gefahrensituationen durchzuführen und Techniken der Selbstverteidigung zu erlernen.

Technic AG

Die Technic AG beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Bau und der Programmierung von Lego Technic Robotern auf der Basis von EV3 Robotern. Kreativität und Teamgeist, sowie die Vermittlung und Verknüpfung von logischem Denken spielen hier eine große Rolle. Um an regionalen und internationalen Wettbewerben teilnehmen zu können, müssen die hierzu benötigten Videos von den AG-Teilnehmern in Eigenregie mit unserer Schuldrohne gedreht und geschnitten werden.

Für Interessierte, hier der Link zum Wettbewerb der Texas Tech University:

http://www.depts.ttu.edu/coe/stem/gear/virtual.php

Ein besonderer Dank geht an die Sponsoren, durch deren Unterstützung die Technic AG mit Robotern, Laptops und Drohnen ausgestattet wurde. Durch ihren Beitrag konnte der Grundstock für die optimale Entwicklung der Teilnehmer gelegt werden.

Herzlichen Dank an:

  • IDS Imaging Development Systems GmbH
  • Volksbank Sulmtal eG
  • Dieter Schwarz Stiftung
  • Multi Packing Solutions GmbH
Technic AG

Zirkus AG

Turnen, Jonglieren, Einradfahren und vieles mehr. In der Zirkus AG werden vielseitige Talente geboren. Ob am Diabolo oder auf dem Einrad, in der Gruppe oder Alleine. Hier besteht die Möglichkeit sich selbst weiter zu entwickeln, neue Fertigkeiten zu erlernen und Freunde zu finden. Alle Zirkusnummern werden von den Schülern selbst erarbeitet und geprobt. Die Kombination aus Musik, Show und Bewegung machen die Zirkus AG zu einem Bunten Treffpunkt für alle Klassen. Aufführungen und Lampenfieber im gesamten Schuljahr erzeugen einen besonderen Reiz der Zirkus AG.

Zirkus AG