Projekt Beschreibung

Liebe Leserinnen und Leser,

unsere Klasse, die 7c, hatte das Glück, ein Projekt zu machen, das es so nicht oft gibt. Zusammen mit drei Lehrern der Fachrichtungen Physik, Biologie und Deutsch (Herr Marz, Herr Muhler und Herr Weinberger) haben wir uns den Roman „Die Wolke“ von Gudrun Pausewang vorgenommen. Insgesamt haben wir das Thema vier Wochen in den verschiedenen Fächern behandelt und am Anfang und Ende gemeinsam diskutiert. Darin geht es um einen Reaktorunfall in Deutschland und die Auswirkungen auf das Leben der betroffenen Menschen. Im Deutschunterricht haben wir uns mit Themen befasst wie:

  • „Wie bringe ich mein Argument beim Diskutieren am besten rüber?“
  • „Wie finde passende Überschriften zu Kapiteln?“
  • „Was ist ein Prolog?“
  • „Wie hängen Wissenschaft und Literatur zusammen?“
  • „Was kann Literatur leisten, um Menschen zum Nachdenken zu bringen?“

Das offene Ende und die tragische Geschichte des Romans haben uns oft zum Diskutieren gebracht und jeder konnte sich dadurch seine eigene Meinung bilden.

Da das Buch nur die Nachteile von Atomkraftwerken beschreibt, erklärte uns unser Physiklehrer zusätzlich zu ihren negativen auch ihre positiven Seiten. Wir lernten viel über ihren Aufbau und ihre Funktionsweise sowie über den Ausstieg aus der Atomkraft. Uns war nicht bewusst, wie viele Dinge unseres Alltags damit zusammenhängen.

Wir haben uns ebenfalls den Film angesehen, der eine modernere Version dieses ernsten Buches ist, das zum Nachdenken zwingt. Dabei haben wir besprochen, warum sich Film und Buch in mancher Hinsicht so sehr unterscheiden und so auch noch etwas über Medien gelernt.

Die Mischung aus Deutsch-, Biologie- und Physikunterricht war das Besondere an diesem Projekt. Wir diskutierten und lernten in drei verschiedenen Fächern unterschiedliche Aspekte zum gleichen Thema. Wir Schüler fanden es dabei toll, dass wir mehr Zeit hatten, um uns in das Thema hineinzuversetzen und die Hintergründe des Buches besser zu verstehen. Außerdem war es eine schöne Abwechslung zum normalen Schulalltag und ein guter Ausklang des Schuljahres.

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, können Sie sich sehr gerne das Buch kaufen und sich eine eigene Meinung bilden.

Schönen Tag und bleiben Sie gesund!

Es grüßt Sie, stellvertretend für die 7c,

Julia