Seminarkurs Globalisierung erlebt den globalen Wettbewerb um Technologien und Talente

Der Seminarkurs Globalisierung erlebte am Mittwoch, dem 14. November in der Arena2036 auf dem Campus der Universität Stuttgart was es heißt, die Zukunft der Region zu gestalten. David Neef vom StartUp Plug and Play Tech Center stellte die einmalige Plattform STARTUP AUTOBAHN vor, die Global Players wie Daimler oder Porsche mit aufstrebenden Startups vernetzt, damit diese voneinander profitieren. Den Schülerinnen und Schülern wurde klar, dass in einer globalisierten Welt ein die Zukunft entscheidender Wettbewerb um Technologien und Talente läuft, dem sich niemand entziehen kann. Vor allem die großen deutschen DAX-Unternehmen suchen mittlerweile alle nach einem neuen Innovationsgeist, um in diesem Wettbewerb nicht abgehängt zu werden. Interessant dabei war zu hören, dass der Erfolg eines Startups nicht nur von guten Noten, sondern vor allem von Begeisterung, echter Innovation, Fleiß, Disziplin und Netzwerken abhängt. Ihr Netzwerk haben die Schülerinnen und Schüler bei diesem Besuch schon mal ausbauen können und sind als künftige Startup Gründer jedenfalls herzlich willkommen an der Universität Stuttgart. Herzlichen Dank an David Neef, der uns diesen spannenden Einblick in die Startup Welt ermöglicht hat!

2018-11-19T21:59:11+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzung komfortabler zu gestalten. Mit der weiteren Verwendung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Ok